if found Notiz zum Wiederfinden – MD|Tipps&Tricks

Bei ActionCams kann es schnell vorkommen, dass man sie verliert.
Um dem Finder Infos zu geben, wem die Kamera gehört, kann man eine einfache Textdatei “if found.txt” auf der SD-Card hinterlegen. Somit ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich höher, dass die Actioncam den Weg zu einem wieder findet.

Wichtig zu bedenken ist, dass natürlich auch die Notiz beim Formatieren der SD-Card mit gelöscht wird. Also danach wieder neu auf die Karte kopieren!

MD|Tipps&Tricks Playlist

Workshop with David Tejada

David Tejada

Am Wochenende werde ich bei einem Workshop mit David Tejada eine Präsentation zum Workflow nach der Aufnahme halten. Darunter Lightroom, Photoshop und ein paar Plugins die ich seeehr gerne verwende.

Zum Workshop an diesem Wochenende kann man sich leider nicht mehr anmelden – ausgebucht. Aber es sind noch Termine frei.

Ich war letztes Jahr auch schon dabei und kann diesen Workshop wirklich nur empfehlen. Es kommt die praktische selbstständige Anwendung des Gelernten auf jeden Fall nicht zu kurz!

Unterricht: Qualified Austrian Photographer

logo_neben

Dieses Semester unterrichte ich wieder die Teilnehmer der AAP hier in Linz. Und zwar für die Ausbildung zum QAP.

Ich habe den Part zur Bildbearbeitung über – viel Stoff in kurzer Zeit.

Wird wieder gut werden – ich freu mich drauf!

Eine rasche technologische Entwicklung einerseits und die damit verbundene Technik und Kunst in der Fotografie anderseits, ergibt einen interessanten Themenmix, der eine permanente Weiterbildung in der Fotografie erfordert. Ziel dieser Ausbildung ist, Fotografen, Pressefotografen und Experten für Fotografie eine Weiterbildung auf hohem Niveau anzubieten. In zwei Semestern werden Top-Themen in Form von Seminare und Workshops unter dem Motto „Lernen von den Besten“ absolviert. Um diesem Motto gerecht zu werden, engagiert die Meisterklasse für Fotografie, die besten Fotografen aus dem deutschsprachigen Raum als Trainer.

Vermarktung und Präsentation für Fotografen @video2brain

Vermarktung

Ein sehr spannendes Training für Fotografen (im Hochzeitsbereich) gibt es jetzt bei video2brain: Vermarktung und Präsentation für Fotografen.

Ralf und Nicole Obermann zeigen und besprechen auch, was eine Hochzeit je nach Anforderung kosten kann. Dabei unterscheiden sie in

  1. Traditionelle Begleitung
  2. Glamour-Style-Shoot / Magazin Shooting Style
  3. Klassische Reportage
  4. Inszenierte Magazin Reportage
  5. Trash the dress / After Wedding Shooting

Das Thema “Preis” kocht ja immer wieder – gerade hier in Österreich seit der “Öffnung” des Marktes – hoch. Hier könnt ihr gerne bei meinem Treffen “Austausch Fotografie” vorbei kommen, da dies für spanenden Gesprächsstoff sorgt.

Aber auch über das Thema “Preis” hinaus gibt dieses Training sehr viele Anhaltspunkte um sich besser zu positionieren.

Um erfolgreich als Fotograf tätig zu sein, ist Talent natürlich ungemein wichtig – aber tolle Fotos zu machen genügt alleine nicht. Ebenso wichtig ist es, den Markt zu analysieren und sich selbst richtig zu positionieren und zu präsentieren, die passende Zielgruppe zu finden und dafür die entsprechenden Produkte mit angemessenen Preisen anzubieten. Nicole und Ralf Obermann teilen in diesem Video-Training ihre jahrelange Erfahrung als Fotografen – inklusive Tipps wie man es richtig macht und was man unbedingt vermeiden sollte.

Aus dem Inhalt

Einführung: Erfahren Sie, was Nicole und Ralf Obermann zu diesem Video-Training bewogen hat und was es mit den Projektdateien auf sich hat.

Positionierung: Wer als Fotograf erfolgreich sein will, muss sich klar und erkennbar auf dem Markt positionieren. So werden Sie bei den richtigen Leuten bekannt!

Zielgruppen: In der heutigen Zeit verspricht die klare Ausrichtung an einer exakt definierten Zielgruppe den höchstmöglichen Erfolg.

Der Markt und Marketingstrategien: Vom Online-Marketing bis zum persönlichen Auftritt auf Messen und Ausstellungen: Lernen Sie die vielzähligen und vielversprechenden Marketing-Maßnahmen kennen, die Ihnen als Fotograf zur Verfügung stehen.

Produktentwicklung / Preisaufstellung: Erhalten Sie einen Überblick über die Aufgaben von der Kalkulation bis zum Verkaufsgespräch.

Die Marke Ich: Zur Vermarktung gehört das Branding, die Bekanntheit des Fotografen, sein Corporate Design. Sehen Sie einen ersten Einstieg in dieses Thema.

Präsentation: Wie stellt man Exponate vor? Bei der Präsentation, online oder leibhaftig, helfen Internet, haptisch hochwertige Fotobücher oder Gedrucktes.

Was haben Sie gelernt? In einem kurzen Rückblick fassen Nicole und Ralf Obermann die Themen dieses Video-Trainings zusammen.

Zum Videotraining: Vermarktung und Präsentation für Fotografen.