Softwaretraining, Fotografie, Grafikdesign

“wa” “com”

Warum WACOM? Hier – denke ich – trifft es deren Philosophie auf den Punkt:

“... ist aus dem japanischen Wort für Harmonie “wa” und der Abkürzung für Computer “com” zusammmengesetzt. Wacom ist seit jeher der Ansicht, dass Technologie der besseren Verständigung und der Harmonie zwischen den Menschen dienen kann. Wenn es dem Benutzer ermöglicht wird, seine unmittelbaren Fähigkeiten wie z.B. Schreiben und Zeichnen zu verwenden, oder wenn verständliche Benutzeroberflächen vorhanden sind, nähern sich Menschen und Technik einander an. Der Mensch profitiert hiervon, indem sich ihm bessere Mittel der Kommunikation und Verständigung eröffnen.”

Mit der Cintiq-Serie kommt Wacom einen entscheidenden Schritt ihren Vorstellungen näher. Man kann definitiv gespannt sein, wie es weitergehen wird!