Softwaretraining, Fotografie, Grafikdesign

Bildschirm-Foto

Jeder der schon einmal mehr als nur ein Bildschirmfoto machen wollte, kennt den mühsamen Weg: Fenster positionieren, Bildschirm-Foto machen, Foto zurecht schneiden. Und dies für alle Bilder die man braucht.

bildschirmfotoMittels Mac Os X ist dies schon etwas leichter. In den Dienstprogrammen (Cmd + Shift + U) findet man das Programm Bildschirmfoto. Damit ist es möglich einzelne Fenster oder auch nur Bereiche zu speichern. Somit fällt das Zuschneiden schon einmal weg.

Es gibt zum Speichern von Bildschirmfotos natürlich auch Shortcuts:

  • Cmd + Shift + 3: gesamter Bildschirm
  • Cmd + Shift + 4: Bereich per drag & drop auswählbar
  • Cmd + Shift + 4 danach Leertaste: Fenster werden automatisch erkannt.

layersFür Leopard (Mac Os X 10.5) gibt es ein sehr interessantes Programm, dass die Arbeit ungemein erleichtert: Layers. Damit ist es möglich, den gesamten Inhalt des Bildschirms als psd-Datei mit verschiedenen Ebenen abzuspeichern. Diese können danach in Photoshop entsprechend ein-/ausgeblendet, bearbeitet, etc. werden.

Weitere Informationen findet man unter http://layersapp.com/

1 Comment

  1. Veröffentlich von MD|blog» Blogarchiv » Bildschirmfoto OsX 10.5 am 14. Juli 2009 um 08:04

    […] einiger Zeit habe ich den Artikel zum Thema Bildschirmfoto geschrieben. Da ich seit Kurzem mit einem MacBook Pro und Leopard (Mac OsX 10.5) arbeite, bin ich […]