Softwaretraining, Fotografie, Grafikdesign

Dropbox

Dropbox ist ein Service, bei dem man eine Art Online-Festplatte hat, die auf allen Computern (die den selben Dropbox-Account haben oder sich einen Ordner teilen) die Daten automatisch synchronisiert.

Es wird ein Ordner angelegt, dessen Inhalt ständig mit den Daten am Server abgeglichen wird. Um Daten auf den Server zu bekommen, braucht man also nur in den Dropbox-Ordner Daten zu kopieren oder verschieben. Wenn man sich nun mit einem anderen Computer anmeldet und Dropbox (automatisch beim Anmelden) startet, werden alle neuen Dateien synchronisiert. So hat man immer alles Relevante zur Hand – perfekt für das Austauschen von Daten zwischen PC zuhause und z.B. in der Arbeit.

Nett daran ist, dass bei einem Upload nur noch die Änderungen in der Datei synchronisiert werden. Diese Änderungen werden auch als Revisions gespeichert: 

Dropbox is also smart with how it tracks changes to files. Every time you make a change, Dropbox only transfers the piece of the file that changed (also known as block-level or delta sync), making it easy to work with big files like Photoshop or Powerpoint documents.

Daneben gibt es noch weitere nützliche Funktionen. Wie z.B. die Möglichkeit Daten im Public-Ordner freizugeben. Hierfür kann man sich ganz bequem mittels Rechtsklick und Kontextmenüeintrag im Public-Ordner den Link kopieren. Dieser kann wie jeder gewöhnliche Link versendet werden:

Need to share some files with non-Dropbox users? Just drop files into your Public folder. Any files in here will be given a link that you can send to others in emails, IMs, blogs, etc. without requiring people to sign up for Dropbox.

Auch gibt es die Möglichkeit, ganze Ordner mit anderen Benutzern von Dropbox gemeinsam zu nutzen. Dazu braucht man diese nur über das Webinterface freizugeben.

Hier ein paar Ressourcen für einen angenehmen Start: