Softwaretraining und Content Creation

MD Workspace 2019

Mein Arbeitsplatz für die Bildbearbeitung und alles was sich digital abspielen kann.

Keypunkte:

  • MacBook Pro
  • Eizo CG2730
  • Wacom Cintiq Pro 24
  • Loupedeck+
  • Adobe Lightroom Classic

Warum ich diese Tools verwende?

Apple MacBook Pro

Ich arbeite viel unterwegs und bin häufig mit meinem Rechner auf Präsentationen und Workshops. Deshalb muss mein Rechner mobil sein.

Warum ein Apple? Weil ich die Vorteile zu schätzen weiß wenn Hard- und Software von einem Hersteller kommen.

Eizo Monitor

Mein Eizo CG2730 ist für mich DAS Werkzeug wenn es um die Farben geht. Denn der Monitor ist das Fenster zu meinen Daten. Damit wird beurteilt wie Bearbeitungen wirken.

Ich würde soweit gehen zu sagen, dass ohne einen vernünftigen Monitor die restliche Bearbeitung sinnlos ist. Denn ohne seinen Augen vertrauen zu können ist jegliche digitale Arbeit vergebene Zeit.

Wacom Cintiq Pro

Ich habe erst vor Kurzem von meinem Wacom Cintiq 22HD Touch auf das Cintiq Pro 24 gewechselt. Und ich muss sagen: WOW!

Viiiel mehr Pixel, viiiel präziser, viiiel näher, viiiel mehr yammmy!

Ich sage es – etwas überspitzt – immer so: wer ein Cintiq nicht budgetiert hat, sollte nicht das Arbeiten auf einem Cintiq ausprobieren.

Die Fledermaus ist übrigens zum Reinigen des Grafiktabletts 😉

Loupedeck+

Oh, yea! Ich habe es lange nicht wahr haben wollen: aber ein dezidiertes Eingabegerät zur Arbeit in Lightroom Classic ist einfach unglaublich!

Seit ich das Loupedeck+ in Verwendung habe fotografiere ich wieder mehr; und experimenteller. Warum: weil die Raw-Entwicklung einzelner Bilder damit unglaublich schnell und präzise geht. Auswählen, anschauen, an den Reglern drehen, nächstes Bild.

Das Loupedeck würde ich – wenn man in Lightroom Classic arbeitet – in die Kategorie "No Brainer" geben.

Lightroom Classic

Ich verwende Lightroom Classic. In dieses Programm hab ich schon sehr viel Wissen investiert und "Muskle Memory" aufgebaut.

Oft bekomme ich die Frage ob Capture One nicht besser ist als Lightroom Classic. Für mich ist die Antwort "ja und nein". Beide Programme haben ihre Vor- und Nachteile. Beide Programme ihre Stärken und Schwächen. Da ich für beide Programme die Video-Trainings bei Linkedin Learning aufnehme traue ich mir zu sagen, dass ich eine sehr gute Sicht auf beide Programme habe.

Mein Fazit ist: ein Programm verwenden und dabei bleiben und das eigene Wissen aufbauen.