Die Vortragsreihe Denk.Mal.Global sucht nach Wegen zur Klimagerechtigkeit. Diese variieren von Anpassungsstrategien in den betroffenen Regionen, über die Ausschöpfung rechtlicher Klagsmöglichkeiten, bis zur Frage nach den Grenzen ökonomischer Wachstumslogik.
VHS Linz in Zusammenarbeit mit Südwind OÖ

Fotografie für Bernhard Seeber und Südwind.

Aufzeichnung

Ist Klimagerechtigkeit in einem kapitalistisch geprägten, globalen Wirtschaftssystem möglich? Iris Frey, Klima-Aktivistin, Reinhold Lang, JKU LInz und Bernhard Seeber, Grüne Wirtschaft OÖ diskutierten mit Sigrid Ecker dazu im Wissensturm Linz.